Solarwände: Ökostrom statt Verkehrslärm

Lärmschutzwände dämpfen die Lautstärke und sorgen für mehr Ruhe und Lebensqualität. Gleichzeitig erweisen sie sich als optimaler Standort für zukunftsweisende Naturstromerzeuger. Schallschutzintegrierte Solarzellen könnten jedenfalls schon bald kräftig Sonnenenergie tanken.

AlpinSolar: solare Power von der Staumauer

Noch diesen Sommer soll in den Schweizer Alpen das größte alpine Solarkraftwerk des Landes fertiggestellt werden. Die 2,2-Megawatt-Anlage wird knapp 2.500 Meter über dem Meeresspiegel direkt an der Muttsee-Staumauer installiert.

Immer mit im Gepäck: das mobile Photovoltaik-Prüflabor

Regelmäßige Wartungen verlängern nicht nur die Lebensdauer von Solaranlagen, sondern verbessern auch deren Energieausbeute. Ein deutsches Unternehmen entwickelte nun das erste mobile Labor namens „PV TravelLab“ zur weltweiten Überprüfung von Photovoltaikmodulen.

Mobile Photovoltaik: Solarzellen zum Ausrollen

Das britische Technologieunternehmen Renovagen Ltd. setzt neue Maßstäbe für die Energieinfrastruktur von morgen. Mithilfe von mobilen Solarmodulen sollen nun auch abgelegene Orte unkompliziert mit solarer Energie versorgt werden – und das innerhalb von zwei Minuten.

Das große Summen: Solarparks als echtes Bienenparadies

Photovoltaik-Freiflächenanlagen leisten nicht nur einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, zusätzlich entpuppen sie sich als Wohlfühloase für die heimische Insektenwelt. Vor allem fleißige Bienenvölker fühlen sich in der Nähe von Grünstromerzeugern besonders wohl.

Energieprognose zeigt: Sonnenenergie im Überfluss vorhanden

Einer aktuellen Carbon Tracker-Studie zufolge könnten Solar- und Windkraft den weltweiten Energiehunger mehr als hundertmal decken. Bis zum Jahr 2050 sollen saubere Stromerzeuger jedenfalls die komplette globale Energielandschaft dominieren.

Wer im Glashaus sitzt, darf bald Sonnenstrom ernten

Für ein Demonstrationsprojekt der Universität für Bodenkultur in Wien (BOKU) wurden Glasplatten von Gewächshäusern mit semitransparenten Solarfolien ausgestattet. Neben Obst und Gemüse soll dort nun auch Grünstrom geerntet werden.